Mit unserer Sonderkollekte im Januar unterstützen wir die Hilfsorganisation MAF International.

MAF International, die Mission Aviation Fellowship, wurde 1945 als unabhängiges christliches Missionswerk gegründet mit dem Ziel, Menschen in abgelegenen Regionen der Erde, die oft nicht über ein Straßennetz zugänglich sind, mit dem Flugzeug zu erreichen und ihnen Hilfe zukommen zu lassen.

Haupttätigkeit ist dabei der Transport: von Ärzteteams, Hilfsgütern und Medikamenten in abgeschnittene Gebiete, von Kranken oder Verletzten in Krankenhäuser und von Mitarbeitern verschiedenster einheimischer Kirchen und Gemeinden zu den Menschen vor Ort. MAF International arbeitet mit etwa 2.000 Partnerorganisationen zusammen, darunter Hilfs- und Entwicklungsorganisationen, Kirchen und lokale Organisationen.

Die Flugteams unterstützen dabei sehr vielfältige große und kleine Projekte: Mit den Flugzeugen kommen nicht nur lebensnotwendige Güter zu Opfern von Naturkatastrophen, sondern auch Lehrer zu ihren Schulen in durch Überschwemmungen abgeschnittenen Gebieten und Opfer von häuslicher Gewalt ins Krankenhaus und in Sicherheit. Durch Corona ist noch eine zusätzliche Herausforderung dazugekommen.

MAF ist in 27 Ländern mit ca. 130 Kleinflugzeugen unterwegs und landet auf mehr Flugplätzen und Pisten als jede andere Fluggesellschaft. Das alles kostet Geld. Deshalb bitten wir Sie um Ihre Unterstützung für MAF.

Weitere Informationen zu MAF Deutschland und MAF weltweit finden Sie unter www.maf-deutschland.de.

Haben Sie schon jetzt herzlichen Dank für das, was Sie geben!