Radeln für die Orgel im Westduinpark

Patenschaftsurkunde

Unsere Orgel ist am 4. Juni 2020 150 Jahre alt geworden, herzlichen Glückwunsch! Zu einem solchen Jubi­läum erwartet man Geschenke und jede Menge Gratulanten. Als Geschenk gab es eine große Restaurierung der Orgel, die im Juli begann und mittlerweile auf der Zielgerade ist. Die Gratulanten mussten leider meist zu Hause bleiben - oder sie trafen sich, wie am 20. Juni, im Scheveningse Bos. Dort drehte unser KV-Mitglied Henning Scholz auf dem Rennrad seine Runden, um Geld für unsere Orgel zu sammeln. Am Ende von 8 Stunden standen 226 km für unseren Radfahrer und mehr als 2.000 Euro für unsere Orgel in den Büchern, ein guter Tag. Auch für unsere Gemeinde war es ein guter Tag, waren wir doch persönlich oder virtuell via WhatsApp für 8 Stunden an diesem Tag miteinander verbunden und konnten ein Stück weit auch den Geburtstag unserer Orgel gemeinsam feiern.

Steffen Jacobs hatte als ebenfalls radsportbegeistertes Gemeindemitglied die beste Nase und Hennings Leistung an diesem Tag am besten eingeschätzt. Stellvertretend für alle Spender des Tages übernimmt er deshalb die Patenschaft für eine unserer Bourdon-Pfeifen. Sie ist damit eine von etwa 100 Orgelpfeifen, die bereits adoptiert wurden. Was noch fehlt, ist, dass sich unser Jubilar gebührend bei allen Paten bedankt. Leider konnten die Patenurkunden noch nicht verschickt werden, was wir bedauern. Anfang des kommenden Jahres wird es aber soweit sein! Eines der ersten Exemplare durfte unser Gewinner des Scheveningser Spendenmarathons in Empfang nehmen. Wie es sich für Radsportler gehört, haben Steffen und Henning die Übergabe der Patenschaftsurkunde mit einer winterlichen Trainingsrunde kombiniert. Wir freuen uns schon alle auf unsere Orgel, die auch dank der Spenden unserer Paten in neuem Glanz und Klang erstrahlt.

Mehr über die Entwicklungen bei der Orgelrestaurierung lesen Sie in unserem Orgelblog.