Sonderkollekte Juni: German Church School

»Wir geben Kindern eine Chance«, so lautet das Motto der German Church School in Addis Abeba, der Hauptstadt Äthiopiens. Äthiopien gehört zu den ärmsten Ländern der Welt, vor diesem Hintergrund begann 1970 die Deutsche Evangelische Gemeinde in Addis Abeba damit, Mädchen und Frauen in Hauswirtschaft, Lesen und Schreiben zu unterrichten.

Heute ist daraus ein großes Schulprojekt mit fast 900 Kindern und Jugendlichen, geworden, die von der 1. Klasse bis zum Berufs- oder Universitätsabschluss gefördert und begleitet werden. Den Ärmsten der Armen soll hier ein Schulbesuch ermöglicht werden. In jeder Klasse nehmen außerdam zwei bis drei sehbehinderte und blinde Kinder am Unterricht mit Sehenden teil. Die Fachkräfte für Blindenintegration geben ihre Kenntnis und Erfahrungen an andere Schulen des Landes weiter.

Neben einer guten Schulbildung hat die German Church School weitere Tätigkeitsbereiche entwickelt: Die Sozialstation kümmert sich um die Nöte der Kinder und deren Familien und weist diese in die HIV/Aids-Prävention ein. In einer Krankenstation werden die Schüler regelmäßig medizinisch betreut, bei der Kinderspeisung wird ihr Hunger gestillt.

Weitere Informationen gibt es beim Förderverein Melkam Edil ("guter Start") oder auf der Facebookseite der Schule.

Mit der Kollekte im Juni, möchten wir die Arbeit der German Church School unterstützen.

Haben Sie schon jetzt herzlichen Dank für das, was Sie geben!